Kommentare 0

Jubiläum in Ludorf: Kirchweihe vor 675 Jahren

Heute am 8. Mai 1346 wurde Ludorf anlässlich der Wiedereinweihung der Kirche durch den Bischof von Havelberg erstmals urkundlich erwähnt. Eigentlich sollte dies in der Gemeinde Südmüritz groß gefeiert werden, doch die geplante Festwoche musste wegen der Pandemie mehrfach verschoben werden. Erst in den September und schließlich ganz in das nächste Jahr, wenn die Bedingungen für Feste, wie es einem solchen Jubiläum zusteht, hoffentlich günstiger sind.

Der neue Termin für die Festwoche ist nun der 01. – 08. Mai 2022.

675+1 Jahre Ludorf ist das neue Motto, mit Programmhighlights wie Orgelkonzert, Freilufttheater, Kinderfest und Festgottesdienst mit Bischofsbesuch. Das genaue Programm der Festwoche wird zu gegebener Zeit noch einmal veröffentlicht werden.

Neue Chronik erscheint

Und noch etwas ist geplant: Wenn schon nicht am Tag der urkundlichen Ersterwähnung der Kirche und des Dorfes Ludorf gemeinsam gefeiert werden kann, so soll als Ersatz genau nach 675 Jahren ein Buch mit viel Chronik, Fotos, Erinnerungen und Erzählungen aus und über Ludorf erscheinen.

Auch wenn der Preis nicht unter 10,00 Euro liegen wird, hoffen wir doch, dass vielfältig von der Möglichkeit eines Erwerbes Gebrauch gemacht wird – nur als Tipp: das nächste Weihnachtsfest kommt bestimmt … also lieber gleich ein Exemplar mehr kaufen und schon haben Sie ein schönes Geschenk für Ihre Lieben.

Hartmut Wißler

Der Start des Verkaufs der neu gestalteten Chronik von Ludorf findet am 30. Mai 2021 von 10.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr in der Ludorfer Kirche statt. Jeweils zu Beginn gibt es eine kurze Bläser- und Orgelmusik. Interessenten, die nicht vor Ort sein können, schreiben eine E-Mail an admin@suedmueritz.online.

Schreibe eine Antwort